Am Mittwoch findet ab 19 Uhr der XVI. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX im Zwiebelfisch statt! Es wird (außer einem kompatiblen Browser) nichts weiter benötigt! Schaut einfach mal rein und klickt auf den Link zum Zwiebelfisch! Die Nominierungen für die Goldene Taratze 2022 werden an diesem Abend live bekannt gegeben! Jetzt noch schnell Hefte bewerten um Deine Lieblingsromane aus 2021 für den Preis zu nominieren!

Der schlafende König

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX8)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Euree (Zyklus)

 | Meeraka

6 | 7 | 8 | 9 | 10


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 8)
008tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
3.57
(14 Stimmen)
Zyklus: Euree (Zyklus)
Titel: Der schlafende König
Autor: Ronald M. Hahn
Titelbildzeichner: Koveck
Erstmals erschienen: 16.05.2000
Personen: Matthew Drax, Aruula, Sepp Nüssli
Handlungszeitraum: 2516
Handlungsort: Züri
Besonderes:

Leserstory Erwachen von Jürgen Baumgarten

Zusätzl. Formate: Taschenbuch, Hörbuch, Sammelband


Die Fehde schwelt seit über sechzehn Generationen. Niemand weiß mehr, wie sie einst begann und was ihr Ziel ist. Doch das hält die Broglianer und die Nüssli-Sippe nicht davon ab, sich in schöner Regelmäßigkeit die Köpfe einzuschlagen im Namen des Schlafenden Königs. Auch diesen König halten viele für eine pure Erfindung. Bis Matt Drax nach Zürich kommt – und aus dem schwelenden Streit ein gnadenloser Krieg wird...
© Bastei-Verlag

Handlung

Nahe Züri ruht in seiner Villa seit über 500 Jahren der exzentrische Milliardär Claude de Broglie im Prototypen einer Kältschlaf-Kammer. Um ihn herum hat sich der Mythos des „Schlafenden Gottes“ gebildet. Seine Anhänger aber liegen im Zwist mit den Nachfahren Züricher Bänker, der Nüssli-Sippe, die von De Broglie noch die letzte Ratenzahlung der Villa plus Zinsen fordern. Ein Krieg bricht aus, als Matt und Aruula auftauchen, den Milliardär erwecken, der inzwischen den Verstand verloren hatte und von ihm gezwungen werden, die Nüsslis unschädlich zu machen. Mit einem Trick und der Hilfe des depperten Spions Sepp Nüssli spielen sie die beiden Parteien gegeneinander aus.

Skizze des Covers

Weblink