Am Mittwoch findet ab 19 Uhr der XVI. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX im Zwiebelfisch statt! Es wird (außer einem kompatiblen Browser) nichts weiter benötigt! Schaut einfach mal rein und klickt auf den Link zum Zwiebelfisch! Die Nominierungen für die Goldene Taratze 2022 werden an diesem Abend live bekannt gegeben! Jetzt noch schnell Hefte bewerten um Deine Lieblingsromane aus 2021 für den Preis zu nominieren!

Alizan

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Stellung: Druud
Vorname: Alizan
Geschlecht: Männlich
Haarfarbe: weiß
Herkunft: Britana
Volk: Mensch, Barbar, Lord
Aufenthaltsort: Tot


Alizan (†) war der greise Druud Orguudoos in Grandlord Paacivals Stamm

Beschreibung

Alizan hatte ein graugelbes Ledergesicht und weißes, langes, zu Zöpfen geflochtenes Haar. Er verlangte häufig Menschenopfer für seine Weissagungen und Rituale.

Geschichte

Alizan schaffte es, Grandlord Paacival ins Exil zu schicken, als dieser mit der Lieblingsfrau seines Sohnes geschlafen hatte und dabei erwischt worden war (MX 143). Der Grandlord kehrte 2521 zurück und brachte die Telepathin Traysi mit, die Alizan aufgrund ihres Einflusses auf Paacival und ihrer Schönheit, mit der sie den Stamm für sich einnahm, als Rivalin.

Als sich herausstellte, dass Traysi Gedanken lesen konnte, nutzte Alizan dies als Waffe. Er verkündete nach einer rituellen Sitzung, dass es Orguudoos Wille sei, Traysi als Geisel für ein Waffenstillstandsabkommen an die Taratzen zu übergeben. Paacival wagte nicht, sich noch einmal mit dem Druud anzulegen, missbilligte das Urteil jedoch stillschweigend. (MX 250) Sie rächte sich 2525 mit einem Taratzenüberfall, bei dem er ums Leben kam. Die Taratzen nahmen zum Beweis Alizans Kopf mit. (MX 254).

Besonderes

Rulfan erhielt einmal eine Weissagung Alizans, die auf seine Erlebnisse mit der Daa'murin Aunaara bezogen werden kann, die ihn mit dem Virus infizierte (MX 110).

Auch sagte er das Auftauchen der Schatten voraus (MX 254).