73.86% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Michelle Stern

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Nachname: Rafflenbeul
Vorname: Stefanie
Pseudonym: Michelle Stern
Geschlecht: Weiblich
Geburtsdatum: 20.07.1978
Aktiv: Nein


Michelle Stern (* 20.07.1978 in Frankfurt am Main) ist das Pseudonym der Schriftstellerin Stefanie Rafflenbeul. Sie schrieb zwischen 2007 und 2014 für die Maddrax-Serie. Gastromane für Maddrax hält sie auch nach ihrem Ausstieg nicht für ausgeschlossen. (MX 372, LKS)

Zur Person

Sie wurde am 20. Juli 1978 in Frankfurt am Main geboren. Seit Juli 2009 führt sie den Ehenamen Stefanie Jahnke.

Portrait von Michael Schönenbröcher auf der LKS von MX 252:
Michelle Stern, 1978 in Frankfurt geboren, ist das „Küken“ im Team (und ich bin mir sicher, dass sie das nicht gern hört, wo sie doch gerade geheiratet hat – tja, Jungs, zu spät für euch!) Mit 16 entschloss sie sich, Schriftstellerin im Phantastik-Genre zu werden. Ihren ersten MX schrieb sie als Bd. 189 mit Susan Schwartz zusammen. Michelle ist eine begeisterte Rollenspielerin, liebt das Theater und mittelalterliche Kampfkunst. Die dafür notwendige überbordende Fantasie findet man auch in ihren Romanen wieder. Sie studierte Germanistik und Psychologie und versetzt sich gern in ihre Protagonisten hinein. 2006 gewann sie mit einer SF-Geschichte den zweiten Preis beim William Voltz Award.

Bibliographie

In MX

Band Titel Datum
MX 201 Die Rachegöttin 02.10.2007
MX 217 Der Unsichtbare 13.05.2008
MX 225 Kalis Kinder 02.09.2008
MX 233 Enklave der Träumer 23.12.2008
MX 238 Herz aus Eis 03.03.2009
MX 243 Das namenlose Grauen 12.05.2009
MX 246 Am Ende aller Zeit 23.06.2009
MX 254 Das Nest 13.10.2009
MX 258 Chronik des Verderbens 08.12.2009
MX 259 Die Stunde der Wahrheit 22.12.2009
MX 262 Route 66 02.02.2010
Band Titel Datum
MX 273 Die Wandlung 06.07.2010
MX 278 Der Gott der Mar'osianer 14.09.2010
MX 286 Der körperlose Herrscher 04.01.2011
MX 295 Dunkle Wasser 10.05.2011
MX 302 Wo der Wahnsinn regiert 16.08.2011
MX 305 Nach Millionen von Jahren 27.09.2011
MX 309 Die Rache der Hydriten 22.11.2011
MX 310 Auf gewagtem Kurs 06.12.2011
MX 314 Exodus 31.01.2012
MX 316 Die Pest in Venedig 28.02.2012
MX 324 Eine neue Chance 19.06.2012
Band Titel Datum
MX 327 Mit eisernem Willen 31.07.2012
MX 332 Der vergessene Tod 09.10.2012
MX 339 Die elfte Plage 15.01.2013
MX 340 Werdegang einer Daa'murin 29.01.2013
MX 346 Die Augure 23.04.2013
MX 347 Letzte Hoffnung 07.05.2013
MX 355 Jäger und Gejagte 27.08.2013
MX 361 Unter dem Eis 19.11.2013
MX 372 Die Vulkantaucher 22.04.2014

Außerhalb von MX

Mit der Kurzgeschichte „Der letzte seiner Art“ gewann Michelle Stern 2006 den 2. Preis des William Voltz Award, der an angehende Autoren im Genre Science Fiction verliehen wurde. [1]

Sie verfasst unter anderem auch Romane für die Serien Sternenfaust und verschiedene Serien innerhalb des „Perryversums“, namentlich Perry Rhodan, Perry Rhodan NEO, Atlan-Taschenbücher, Perry Rhodan Extra und Stellaris, so wie für die Serien SunQuest und Elfenzeit.

Besonderes

Im MX-Universum spielen auch weitere Texte von Michelle Stern:

Weblinks

Quellen

  1. Angabe der Autorin, abgerufen am 11. Juni 2020.