Aktuell gibt es ein Zeit-Paradoxon auf der MADDRAXIKON Startseite. Solange Ihr nicht angemeldet seit wird "Aktuelles Heft" und "Nächstes Heft" falsch angezeigt. An einer Lösung wird bereits mit Hochdruck gearbeitet, bis dahin hilft nur einloggen!

74.11% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Mr. White

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Mr White.jpg
White auf dem Cover von MX 31
© Bastei Lübbe
Stellung: Sergeant
Name: White
Spitzname: Mr. White, Whitey
Geschlecht: Männlich
Herkunft: Pentagon-Bunker
Gruppierung: Running Men, Weltrat
Volk: Mensch, Techno
Aufenthaltsort: Tot
Sterbejahr: 2517


White (* ~ 2486, † 2517), genannt Mr. White oder in seiner Jugend auch Whitey, war der Klon von Carl Spencer Davis, Mitglied der Running Men. Ob er einen Vornamen hatte, ist unbekannt.

Beschreibung

Entgegen seines Namens war White von dunkler Hautfarbe. Er hatte eine tiefe Bassstimme und kurzes, wolliges Haar.
Den Namen White erhielt er, weil der Leiter des Klonprojekts den Namen von Arnold Schwarzeneggers Klon Mr. Black an den seines Genspenders mit heller Hautfarbe anlehnte und daraus ein Farb-Wortspiel machte. (MX 31)

Er war muskulös, stets heiter aufgelegt, humorvoll und genoss jede Vergnügung, wenn sich eine Gelegenheit ergab. Er sah attraktiv aus. (HC 15)

Geschichte

White war der Klon von Carl Spencer Davis und wurde vermutlich um 2486 gezüchtet. (MX 31)

Er war Sergeant der Streitkräfte des Weltrats. Er war auch ein Mitbegründer der Running Men.

2487 wurde sein Blut vom Weltrat erstmals zur Entwicklung des Immunserums getestet, das 2509 Serienreife erlangte. (MX 29)

Über seine Jugendjahre ist kaum etwas bekannt. Als Schüler, ungefähr 2496, wurde er Whitey genannt und durfte mit seinen Schulkameraden, darunter auch Blackie, zum ersten Mal in Begleitung der Lehrer den Pentagon-Bunker verlassen. Dieser erste Ausflug an die Oberfläche beeindruckte den Jungen, der sich sonst nicht schnell einschüchtern ließ, sehr.
Nach 2504 wurden er und Black Sergeants und waren als Kopfjäger – auch Terminatoren genannt – auf Deserteure und andere Personen angesetzt, die der Nationale Sicherheitsrat zu Personae non gratae erklärt hatte. (HC 15)

Anmerkung: Welcher militärischen Einheit Black angehörte, ist unklar. Ausgehend von seiner Aufgabe als einer der Terminatoren gehörte er möglicherweise zu den Winterkriegern.

Gemeinsam mit Mr. Black war er 2509 gezwungen, den Pentagon-Bunker zu verlassen, als Lynne Crow ihn der Vergewaltigung beschuldigte, was aber eine Lüge war. Sie begründeten gemeinsam die Widerstandsgruppe der Running Men.

Mr. White wurde 2517 von Jazz Garrett erschossen, als er versuchte, mit Matthew Drax Kontakt aufzunehmen. (MX 31)