74.11% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Operation Dark Force

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weltenriss (Zyklus)

 | ???

562 | 563 | 564 | 565 | 566


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 564)
564tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
4.00
(2 Stimmen)
Zyklus: Weltenriss (Zyklus)
Titel: Operation Dark Force
Autor: Ian Rolf Hill
Titelbildzeichner: Algol
Erstmals erschienen: 31.08.2021
Personen: Matthew Drax, Aruula, Aran Kormak, Haaley
Handlungszeitraum: 2551
Handlungsort: Meeraka
Zusätzl. Formate: E-Book

Der Androidenkopf bestätigt, was Matt schon ahnte: Die Dunklen sind das Dienervolk eines Streiters! Damit stellen sie eine noch größere Gefahr dar als angenommen - denn was, wenn es ihnen tatsächlich gelingt, ihren "Dunklen Herrn" herbeizurufen? Doch um den Vormarsch der Dunklen zu stoppen, benötigt man eine Armee; da reichen die kaiserlichen Truppen auf Dauer nicht aus.

Matt will den Weltrat davon überzeugen, ihnen beizustehen. Vor allem in Kormak setzt er seine Hoffnungen, auch, weil sich der Paralysator noch in dessen Besitz befindet. Mit Aruula macht er sich auf den Weg nach Meeraka...
© Bastei-Verlag

Handlung

Vasraas Attentat auf Kormak vom Dach des Einäugigen schlägt fehl, weil Haaley ihn im letzten Augenblick zur Seite reißen kann. In der Folge kommt es zu einem erbitterten Kampf, in dessen Zuge Smythe seine Schallkanone zum Einsatz und das gesamte Gebäude zum Einsturz bringt, wobei zahlreiche Unbeteiligte ums Leben kommen. Vasraa kann sich selbst nach einem Zweikampf mit Haaley knapp retten. Kormak zieht mit Smythe und seiner Begleiterin nach Fort Knox, wo er von Matthew Drax kontaktiert wird. Der möchte ihn als Verbündeten gegen die Dunklen gewinnen, die sich in Afra unaufhaltsam ausbreiten – Pilatres kaiserliche Truppen brauchen dringend Verstärkung, und Matt braucht sowohl Kormaks Verstärkung bei der Übrzeugungsarbeit in Waashton als auch seine Superwaffe aus der Parallelwelt, den Paralysator. Im Pentagon beim Weltrat angelangt, stellt Kormack seine Führungskraft unter Beweis und ruft gegen anfängliche Bedenken der WCA die Operation Dark Force ins Leben, zu deren Kommmandanten er von Mr. Black berufen wird: Einhundertzwanzig Solaten und Soldatinnen in stabilen Kampfanzügen mit Helmen, die auch vor einer Infektion mit dem Dunklen Keim schützen, mit G36-Gewehren, speziellen Gummigeschossen, Großraumgleitern und weiterem Kriegsmaterial ausgestattet. Matt und Aruula sind beeindruckt, gleichzeitig kommen ihnen auch erste Zweifel an der Integrität des Colonels, dem sie zu einem beachtlichen Karrieresprung verholfen haben. Angeführt von Shadar und Elloa breiten sich die Dunklen in Afra weiter aus. Der Tierbeeinflusser Luister hat sich eine große Einheit Taratzen untertan gemacht, die unerbittlich Dorf um Dorf einnehmen und die Anhängerschaft des Kultes stetig vergrößern. Shadar gelingt es, Pilou, der im Auftrag seines Großvaters die kaiserlichen Truppen anführt, über sein Vorgehen zu täuschen. So lenkt er die Armee in Richtung Naruk, schlängt aber stattdessen im strategisch wichtigerem Naroob zu, in dem sich auch zahlreiche Geflüchtete aufhalten. Doch Kormak kann seine Dark Force noch rechtzeitig umleiten und die Stadt befreien, wobei Elloa tödlich verletzt wird. Shadar kann sich retten, doch sein Hass auf die Ungläubigen steigt ins Unermessliche, was dem Lauschsinn Aruulas nicht entgeht. Der Colonel entdeckt Luisters Spionageversuche an Bord der Dark Force One, kann den Tierbeeinflusser aber festsetzen. Gleichzeitig sucht Vasraa Major Stackowitz auf, um dem Weltrat Kormaks wahre Identität zu enthüllen.

Weblinks