Heute findet ab 19 Uhr der XIII. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX im Zwiebelfisch statt! Es wird außer einem kompatiblen Browser nichts weiter benötigt! Schaut einfach mal rein und klickt auf den Link zum Zwiebelfisch!

74.11% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Genese

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX541)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fremdwelt | 

Parallelwelt (Zyklus)

 | Weltenriss

539 | 540 | 541 | 542 | 543


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 541)
541tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
3.00
(7 Stimmen)
Zyklus: Parallelwelt (Zyklus)
Titel: Genese
Autor: Ian Rolf Hill
Titelbildzeichner: Sergey Shubin, DedMityay
Erstmals erschienen: 13.10.2020
Personen: Krieger des Lichts (Gruppierung), Matthew Drax, Aruula, Rulfan (Coellen-Welt), Worrex, Miki Takeo, Aala'na, Suzi Quinn
Handlungszeitraum: 2550
Handlungsort: Nimbus III, Oase der Hundert
Zusätzl. Formate: E-Book


Die Jagd nach den Kriegern des Lichts nähert sich ihrem Zielpunkt! In einem Endlager für atomare Brennstäbe wartet mehr Energie auf die drei Krieger, als sie verwerten können – und ihre Bestimmung! Als Matt und seine Gefährten dort ankommen, scheinen die Verfolgten nicht mehr vor Ort zu sein, doch das ist ein Trugschluss!

In diesem Band gipfelt die Geschichte um die Krieger des Lichts in einem gewaltigen Showdown. Doch jedes Ende ist auch die Genese von etwas Neuem ...
© Bastei-Verlag

Handlung

...

Anmerkung: Im Roman wird mehrmals die WCA in verschiedenen Zusammenhängen genannt. In einigen Fällen handelt es sich um eine Verwechslung mit dem WMC beziehungsweise dem SIS. In anderen Fällen kann es sein, dass die handelnden Personen noch nicht wissen, dass die WCA seit 2528 – also seit rund 22 Jahren bezogen auf den Handlungszeitraum – nicht mehr existiert, denn die Bewohner von Nimbus III, die Salties, leben weitgehend abgeschieden in der Umgebung von Saaltleyk und räumlich sehr weit entfernt von Waashton. Im dritten Teil der Fälle ist tatsächlich die ehemalige WCA gemeint, beziehungsweise abtrünnige frühere Mitglieder.

Weblinks