73.86% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Naval Amphibious Base Little Creek

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Marinestützpunkt vor der Kometenkatastrophe

Die Naval Amphibious Base Little Creek ist ein ehemaliger Marinestützpunkt bei Norfolk. (MX 336)

Anmerkung: Der Marinestützpunkt Naval Amphibious Base Little Creek fusionierte bereits im Oktober 2009 mit dem Verband in Fort Story und wurde damit zur Joint Expeditionary Base Little Creek–Fort Story. Der Roman wurde veröffentlicht im Dezember 2012; deshalb könnte es sich bei der Benennung möglicherweise um einen Autorenfehler handeln, aber nicht unbedingt.

Beschreibung

Das Gelände des Marinestützpunktes Little Creek ist recht groß und liegt etwa 250 km südlich von Waashton. Im Jahr 2528 stehen noch wenige zweistöckige und mehrstöckige Häuser, sowie etwa ein Dutzend Baracken. Ein paar Garagen und Lagerhallen sind auch noch vorhanden. (MX 336)

Ein Teil der Soldaten wurde von Hydriten übernommen, um den Weltrat unter Beobachtung zu haben. (MX 336)

Geschichte

Vor der Kometenkatastrophe war hier ein Verband verschiedenster amphibischer Wasserfahrzeuge stationiert. Es war damals der weltweit größte Verband dieser Art.

Nach der Katastrophe im Jahr 2012 wurde der Stützpunkt noch lange weiter betrieben. Im Jahr 2528 hatte Colonel Apache Bloom das Kommando. Sein und weitere Körper wurden in diesem Jahr von hydritischen Quan'rill übernommen. Etwa im April stießen Matthew Drax und Xij auf die Militärbasis. Sie wurden in der Nacht von einigen Soldaten außer Gefecht gesetzt und nach Rymaris verschleppt. (MX 336)

Weblink

Weiterführender Artikel in der englischen Wikipedia