Am Mittwoch findet ab 19 Uhr der XVI. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX im Zwiebelfisch statt! Es wird (außer einem kompatiblen Browser) nichts weiter benötigt! Schaut einfach mal rein und klickt auf den Link zum Zwiebelfisch! Die Nominierungen für die Goldene Taratze 2022 werden an diesem Abend live bekannt gegeben! Jetzt noch schnell Hefte bewerten um Deine Lieblingsromane aus 2021 für den Preis zu nominieren!

Neu-Martok'shimre

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neu-Martok'shimre
Koordinaten 38.002656,-76.201172Der Datentyp „_geo“ dieses Attributs ist ungültig.
{{#display_point:38.002656,-76.201172|controls=|height=250|zoom=6}}
Kontinent: Alanta-See


Neu-Martok'shimre auf der Meeraka-Karte
© Bastei-Verlag

Neu-Martok'shimre ist eine hydritische Stadt der Mar'osianer

Beschreibung

Sie liegt im Mündungsbereich des Potomac an der Ostküste Meerakas. Die Stadt besteht aus mehreren bionetischen Kuppeln und zahlreichen Grotten und Höhlen. (MX 295)

Geschichte

2526 versteinerte Sar'kir, die derzeitige Anführerin der Stadt, nachdem sie Mutter berührt hatte. (MX 278) Mutter übernahm danach die Herrschaft, bis sie von Quesra'nol in einem bionetischen Gefäß eingeschlossen wurde.

2527 wurde Neu-Martok'shimre von Dry'tor okkupiert und diente ihm als Stützpunkt bei seinem Angriff auf Hykton. Während seiner Abwesenheit suchte Kroow in der Stadt nach Mutter und tötete dabei viele Hydriten. Bei der Suche wurde die Stadt zum Teil – eher zufällig – von der gleichen Waffe zerstört, die von Dry'tor und seinem Heer auch beim Angriff auf Hykton eingesetzt wurde. Diese Waffe war von dem hydritischen Wissenschaftler Tar'ril unter Dry'tors Zwang entwickelt worden. (MX 295)