Am Mittwoch findet ab 19 Uhr der XVI. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX im Zwiebelfisch statt! Es wird (außer einem kompatiblen Browser) nichts weiter benötigt! Schaut einfach mal rein und klickt auf den Link zum Zwiebelfisch! Die Nominierungen für die Goldene Taratze 2022 werden an diesem Abend live bekannt gegeben! Jetzt noch schnell Hefte bewerten um Deine Lieblingsromane aus 2021 für den Preis zu nominieren!

Calotmul

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Calotmul
Koordinaten 21.021901, -88.178705Der Datentyp „_geo“ dieses Attributs ist ungültig.
{{#display_point:21.021901, -88.178705|controls=|height=250|zoom=6}}
Land: Meko
Kontinent: Meeraka
Einwohner: 0


Calotmul war das Heimatdorf der Schlangenmenschen in Meko

Beschreibung

Das Dorf liegt an der Südspitze des Landes. Es hatte etwa 200 Einwohner. (MX 331)

Geschichte

Es war des öfteren Angriffen von Samugaars Schwärmern ausgesetzt. Im Herbst 2527 wurde es von 12 Schwärmern angefahren. Sie fanden das Dorf verlassen vor. Auf dem Dorfplatz entdeckten sie 23 Gräber. Beim näher ranfahren, brachen sie ein und stürzten in eine Grube. Neun Roboter blieben in der Grube zurück und die übrigen Drei verließen das Dorf. Nach verlustreichen Kämpfen wurde das Dorf geräumt und die Indios zogen kurz darauf nach Cancún zurück. (MX 331)